Blick über den Rhein: Die Wahl beim Nachbarn

Vorab:

1. Winbaden  heißt auch  - In Baden daheim, am Oberrhein unterwegs, Europa im Blick!

 

Deswegen ist die Wahl  in Frankreich ein wichtiges Ereignis für  die Oberrhein-Region und für uns!

 

Dazu die Einschätzung des Unternehmers+Präsidenten des WVIB, des Wirtschaftsverbandes in Baden, Klaus Endress:

 


„Mit Emmanuel Macron können wir uns wieder auf die Stärkung von Europa konzentrieren, und das ist für uns alle wirklich ein Segen.
Es wird keinen Austritt aus dem Euro und keine deutsch-französische Spaltung geben. Frankreich braucht eine Erneuerung nach dem Muster der Schröderschen Reformen. Nach den Parlamentswahlen im Juni wird man sehen, welchen Kurs Macron tatsächlich verfolgen will und kann. Er verkörpert Charisma und Jugend, muss jetzt aber schnell liefern: Eine Versöhnung der französischen Gesellschaft mit sich selbst und ein klares ordnungspolitisches Programm gehören dazu.“

 

Anmerkung der Redaktion:
Ist es nicht ein hochinteressantes Signal, wenn beim offiziellen Auftritt des Wahlsiegers nicht die Marsaillaise sondern die EUROPA-Hymne erklingt? Wie sehen Sie dieses Signal? Wie bewerten Sie das Ergebnis für die Oberrhein-region?
 

Übrigens:

"Blick über den Rhein" keine Eintagsfliege, sondern steht für "Baden im Sinn- Die Oberrheinregion im Blick"

     


Kommentar schreiben

Kommentare: 0